MASTER POLITISCHE KOMMUNIKATION

F: Was ist das „Transcript of Records“?

A: Im Transcript of Records sind alle von Ihnen während des Studiums besuchten Lehrveranstaltungen, in denen ein Beteiligungsnachweis erbracht wurde, aufgeführt. Es dokumentiert Ihren individuellen Studienverlauf und die gewählten Studienschwerpunkte und unterstützt Bewerbungen für weitere Ausbildungen oder den Berufseinstieg. Das Transcript of Records ist neben dem Masterzeugnis und der Masterurkunde ein wichtiges Studiendokument.

F: Wie genau komme ich an das Transcript of Records?

A: Bitte beachten Sie: Das Transcript of Records wird NICHT über das HIS LSF, sondern über eine eigenständige, davon unabhängige Datenbank erstellt. Sobald Sie sich hierfür registriert haben lassen, können Sie sich einen Kontrollausdruck Ihres Trancript of Records per Mail zuschicken lassen, in dem die während Ihres Studiums besuchten Veranstaltungen aufgeführt sind. Überprüfen Sie die zugehende Kontroll-Mail bitte auf Vollständigkeit aller Eintragungen. Bei Unvollständigkeit wenden Sie sich bitte direkt an die Dozierenden, deren Veranstaltungen noch fehlen. Bei Problemen bzw. sonstigem Korrekturbedarf hilft Ihnen die Prüfungsbeauftragte (Frau Zipfel; Vertretung: Frau Elting-Camus) weiter. Wenn das Transcript komplett ist, kontaktieren Sie bitte unter Angabe Ihrer Matrikelnummer die zuständige Prüfungsbeauftragte, die die Ausstellung des Transkripts vornehmen wird.

Falls Sie zusätzlich eine Übersicht der belegten Veranstaltungen im Wahlpflichtbereich benötigen, schauen Sie hier nach. Bei weiteren Fragen gibt Ihnen auch die Fachstudienberatung Auskunft.

F: Ich möchte mich bewerben und benötige eine vorläufige Leistungsübersicht. Was muss ich tun?

A: Sie haben die Möglichkeit, bei Herrn Lechtenfeld (Sprechzeiten: Mo, Mi, Do und Fr 9-12 Uhr; Di 13-16 Uhr) im Prüfungsamt eine vorläufige Leistungsübersicht zu beantragen, auch wenn die Endnote der Masterarbeit noch nicht feststeht (alternativ dazu können Sie sich auch an das Studierenden Service Center wenden). Beachten Sie aber, dass dort nur die Noten aufgeführt werden, die dem Prüfungsamt durch die Dozenten bzw. Dozentinnen mitgeteilt wurden. In diesem Zusammenhang ist auch darauf hinzuweisen, dass Sie einen Anspruch auf die Einhaltung der Korrekturzeiten haben.

Falls Sie Ihre Masterarbeit bereits abgegeben haben, und sämtliche Noten beim Prüfungsamt eingegangen sind, schauen Sie hier nach, wie Sie Ihr endgültiges Abschlusszeugnis und die Masterurkunde bekommen können.